Der Verein


Der Bürgerverein Ventschau wurde am 01.Dezember 2000 von Birgit Lück, Birgit Sokoll, Brigitta Samse, Hartmut Klein, Marita Ciupke, Ralf-Rüdiger Sokoll, Siegfried Lehmann, Stefan Betzenberger, Ulla Lehmann und Ute Petersen gegründet. Die Vereinssatzung wurde beschlossen und der erste Vorstand gewählt.

Dieser bestand aus:

Stefan Betzenberger, Vorsitzender
Ute Petersen, stellv. Vorsitzende
Hartmut Klein, Schatzmeister
Marita Ciupke, Schriftführerin
Birgit Lück, Beisitzerin

Im Januar 2001 präsentierte sich der Verein in Heil's Hotel den interessierten und gespannten Ventschauer Bürgern so überzeugend, daß viele neue Mitglieder gewonnen werden konnten.

Seit dieser Zeit führt der Bürgerverein kulturelle und der Geselligkeit dienende Veranstaltungen durch, die bisher immer großen Zuspruch fanden.
Hinzuweisen ist hier u. a. auf das Dorffest in Krügers Scheune, das Open-Air-Konzert auf dem idyllischen Thiele-Hof, die Fahrradtour ins Blaue, Ausflugsfahrten mit dem Bus, den jährlichen Boßelwettkampf mit unserem Nachbardorf Tosterglope, und den Aufbau/die Betreuung des Krötenzaunes zur Laichzeit.
Ferner werden historische Exkursionen durch das Gemeindegebiet durchgeführt sowie Theaterfahrten und Musikabende organisiert, z.B. mit Musik aus den Zwanzigern oder mit plattdeutschen Liedern.

Zu den satzungsgemäßen Aktivitäten des Vereins zählen auch Maßnahmen, zur Verschönerung des Dorfbildes. So wurde ein Wanderwegenetz entworfen, ausgeschildert und auf einer Wandertafel dokumentiert. Außerdem wurde in gemeinsamer Arbeit der Dorftümpel ausgebaggert, das Dorfteichgelände eingezäunt, eine Boulebahn, ein 6-eckiger Pavillon, eine Informationstafel, und ein Buswartehäuschen errichtet, eine Tischtennisplatte aufgestellt, usw..

Der Bürgerverein Ventschau e. V. ist unabhängig, gemeinnützig, überparteilich und zählt derzeit rund 70 Mitglieder.